Abenteuer in Mirathasia (2): Das Ankuftszentrum – Veronika Aretz

Abenteuer in Mirathasia (2): Das Ankuftszentrum – Veronika Aretz

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Misathasia in Abenteuer Das Ankunftszenbrum Veronika Aretz VA“

Klappentext:
Kaum sind Malte und Adrian in Mirathasia angekommen, werden sie von einem Kugelblitz getroffen und zu Boden geschleudert. Schnell erkennen sie, wer dahinter steckt: Carlos und seine fiese Bande. Schon oft sind sie den beiden Jungs aufgefallen. Doch als sie Hilfe bei einer Madlina suchen, erfahren sie, dass die Sechs gar nicht als Besucher registriert sind. Merkwürdig! Irgendwas stimmt hier nicht!

Malte und Adrian verfolgen die Bande durch eine geheime Tür und müssen sich fortan ungeahnten Gefahren stellen. Was sie dann erleben, ist einfach unglaublich …

Mirathasia ist ein Land der Fantasie, aus den Ideen der Kinder gewachsen. Manche behaupten, es wäre ein Schla¬raffenland, zu dem kein Erwachsener Zutritt hat, andere nennen es das Wunschland. Beides mag stimmen, doch eines versucht Mirathasia allen mit auf den Weg zu geben: Ein guter Gedanke, um eine verzwickte Situation neu zu betrachten und sie zu ändern.


Eckdaten:
Format: Taschenbuch mit 81 Seiten / ebook
ISBN 978-3-944824-78-9
Verlag: VA – Verlag
Erscheinungsdatum: 15.12.2018


Es ist der zweite Teil einer Mehrteiligen – Kinderbuchreihe.
Wir haben diesen Teil als Vorlesebuch genutzt und ohne Vorkenntnisse des 1ten Bandes gelesen. Was auch sehr gut möglich ist, da am Anfang das Land Mirathasia erklärt wird und man einen Einblick in das Grundgerüst der Geschichte bekommt.
Die Figuren sind für Kinder verständlich dargestellt und man kann sie sich gut vorstellen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.
Die Handlung um Freundschaft, Mitgefühl und Zusammenhalt ist wirklich Kindgerecht aufgebaut. Teilweise ist die Handlung etwas schnell und sprunghaft. Klar es ist ein Fantasieland, aber manche Sachen sind etwas verwirrend.
Aber im Großen und Ganzen ein tolles Buch, ob zum Vorlesen für kleinere Kinder wie auch zum Selbstlesen für Größere, da auch die Schriftgröße sehr angenehm ist.
Das Buch wird auch immer wieder durch kleine Bilder und Darstellungen von Mirathasia und einzelnen Inhalten aufgelockert.

Vielen Dank an das Team von Spread and Read und auch an den VA-Verlag, das ihr mir dieses Buch zur Verfügung gestellt habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.