Der Kugelkaktus von Opa Alfons – Ekkehard Walter

Der Kugelkaktus von Opa Alfons – Ekkehard Walter

Opa Alfons hat eine große Leidenschaft: Er züchtet Kakteen. Auch sein Enkel Anton, der ihn hin und wieder besucht, mag die stacheligen Pflanzen. Gerade diese Stacheln bescheren Anton ein paar seltsame Einfälle. Wie Opa Alfons darauf reagiert und was es mit dem großen Lavastein auf sich hat, erzählt Euch diese Geschichte. Mit den wunderschönen Illustrationen könnt Ihr das Ganze noch besser verfolgen. Und wer weiß, vielleicht entdeckt der eine oder andere von Euch sogar seine Liebe zu diesen so prächtigen Pflanzen. Es müssen ja nicht gleich die ganz großen sein, es gibt auch die unterschiedlichsten kleinen von ihnen, die durchaus zu Hause auf der Fensterbank Platz haben.

Eckdaten

40 Seiten

Illustriert , Taschenbuch

GIKI Kinderbücher / Gill-Verlag

Cover

Auf dem Cover ist Opa Alfons mit seinem Enkel Anton zusehen, neben ihnen der Kugelkaktus, wie auch ein paar andere Kakteen.  Es ist toll gezeichnet und hier sofort von zwei paar Kinderaugen begeistert gemustert worden.

Rezension

Das Buch ist ganz liebevoll gestaltet. Zu jeder Seite gibt es eine liebevolle Zeichnung, die das gerade gelesene darstellt. Die Handlung ist nicht in Kapitel, sondern in weitere Geschichten von Opa Alfons und seinem Enkel Anton, eingeteilt. Jede hat ihren Scharm ,wie auch die Überlegungen und das Verständnis eines 7 jährigen Kindes, das Kakteenstacheln entfernt, da besagter Kaktus ja ein Schwiegermutterkissen ist und die verstorbene Oma ein Kissen braucht, wenn sie auf Besuch kommt und sich nicht weh tun soll.

Auch beginnt jeder neue Abschnitt mit einem kleinen Gedicht über die Handlung, welche folgen wird.

Mit seinen 40 Seiten ist dieses Büchlein kein Riese, für Leseanfänger allerdings genau richtig. Auch die Schrift ist nicht zu klein und nicht zu viel.

Mein Fazit

Ein liebevoll gestaltetes Büchlein, das nicht nur aus Sicht des Erwachsenen geschrieben ist, sondern auch die Gedanken und das Verständnis gesagter Dinge eines Kindes zeigt. Hier wurde es direkt geschnappt und fast durchgelesen von meinem Sohn, der genau in diesem Alter ist.

Es eignet sich wunderbar als Lese- wie auch als Vorlesebuch. Selbst als Erwachsener ist es toll zu lesen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.