Aeris: Götterlicht und Dämonenfinster – Anna Neunsiegel

Aeris: Götterlicht und Dämonenfinster – Anna Neunsiegel

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text „Fin Marchen von Anna Neunsicoc Aeris Gotterlicht und Damonenfinster“

*Eine märchenhafte Kurzgeschichte und Sage über Götter, Düsterwesen und die Entstehung der Welt*

Nachdem der höchste Gott Baladir abtrünnige Wesen aus der lichtvollen Götterwelt verbannt, entsteht eine zweite Welt, von der niemand wissen darf: eine düstere Unterwelt, die die finstersten Kreaturen beherbergt. Ausgerechnet die neugierige Wassergöttin Aeris gerät in diese fremde Welt und wird dort von einem Dunkelelfen gefunden. Doch was Aeris nicht weiß, ist, dass sie mit ihrer Neugier einen schrecklichen Krieg heraufbeschwört …

Format: Kindel Edition
Erscheinungsdatum: 2.12.2018

Mein Fazit:
Eine tolle Kurzgeschichte aus Anna Neunsiegels Feder. Ein leicht zu lesendes Märchen, das auch zum Vorlesen für Kinder geeignet ist.
Die Charaktere sind gut dargestellt und nehmen einen mit in eine Welt von Licht und Dunkelheit. Aeris und der Dunkelelf zeigen uns das nicht alles schwarz oder weiß ist, sondern das man auch mal dazwischen schauen muss. Denn ohne Licht gibt es kein Dunkel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.