Deception Zone – Christine Troy

Deception Zone – Christine Troy

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Dass Footballprofi Mason Fisher in der Vergangenheit kein glückliches Händchen in Sachen Frauen hatte, ist für ihn Grund genug, dem zarten Geschlecht abzuschwören – zumindest, was Beziehungen angeht. Bis die taffe Dreya in sein Leben tritt und seine Welt aus den Angeln hebt. Dabei ist sie so gar nicht nach seinem Geschmack. Und was noch viel schlimmer ist: Sie steht seinem Erzfeind Isaak nahe. Mason weiß, dass er von Dreya besser die Finger lassen sollte, doch will sie ihm einfach nicht aus dem Kopf gehen. Und so stellt sich für ihn die eine große Frage: Ist diese Frau es wirklich wert, all seine Bedenken über Bord zu werfen und sich dem Kampf um die Liebe zu stellen, oder verbrennt er sich erneut die Finger?


Eckdaten:
Format: ebook und Taschenbuch (304 Seiten)
Verlag: Independently published
Erscheinungsdatum: ebook: 21.09.18 TB: 23.09.18

Christine Troy hat hier wieder eine tolle Geschichte, mit tollen Personen geschaffen.
Deception Zone ist das dritte Buch, das ich von Christine Troy gelesen habe und kann nur sagen –wow.
Auch hier hat sie es wieder geschafft mich von Anfang an in die Handlung zu ziehen. Ihr Schreibstil ist locker, erfrischend, einfach gesagt – toll zu lesen.
Dreya und Mason haben mein Herz erobert, wie auch die vorherigen Charaktere – wie z.B. Cole und Riley aus Breaking Defense, die hier ab und an eine Gastauftritt haben, da Cole und Mason in der selben Mannschaft spielen. Auch Rileys Freundin Emma, Masons’ Ex – Freundin mit der er immer noch befreundet ist, findet Erwähnung – was mir sehr gut gefallen hat, da sie alle zu Mason gehören.
Allerdings würde ich nicht sagen, dass es Fortsetzung ist, denn die Geschichte steht für sich , wie auch die anderen beiden Bücher ist es auch ohne die anderen als Einzelbuch lesbar und für sich abgeschlossen, was Christine hier wieder gut gelungen ist.
Das Cover passt auch wieder wunderbar zur Handlung und ist ein wahrer Hingucker geworden.


Mein Fazit:
Klare Lese- / Kaufempfehlung und definitiv hat es sich seine 5 Sterne verdient.
Ich bin gespannt was wir noch alles aus Christine Troy’s Feder lesen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.