Planspiel: Beta-Atlantis Die Jagd beginnt – Hedy Loewe

Planspiel: Beta-Atlantis Die Jagd beginnt – Hedy Loewe

Klappentext

Ein utopischer Roman über und unter Wasser. #PhantastischeLiteratur #AlternativeWeltgeschichte #Roman #Action #Abenteuer #Gestaltwandler #Seefahrt #Segelschiffe Die Wissenschaftlerin Juniya erwacht scheinbar in der Vergangenheit. Mühsam findet sie heraus, dass sie im größten Rollenspiel des Jahrtausends gelandet ist. Die Menschen benutzen den Planeten Beta-Atlantis für ein soziologisches Experiment und erforschen die Inselwelt der einheimischen Ichtyos – menschenähnliche Wesen, die unter Wasser atmen können. Captain Skye Collins liebt seine Rolle als Fregattenkapitän. Als einer der Ersten nimmt er die Veränderungen wahr, die im Rollenspiel passieren. Die Welt der einheimischen Ichtyos entpuppt sich als weitaus gefährlicher als angenommen. Als Skye Juniya begegnet, macht sie nicht nur seine guten Vorsätze in Sachen Frauen zunichte, sondern sie scheint auch die Einzige zu sein, der es mit Hilfe ihrer telepathischen Begabung gelingen könnte, die wahnwitzige Entgleisung des Rollenspiels zu stoppen. Wenn sie überlebt. Denn in die Idee des harmlosen Spiels hat sich ein Mann eingeschaltet, der mit perfiden Mitteln die friedliche Mission torpediert. Und Juniya soll sein erstes Opfer sein. Beta-Atlantis ist eine der „vergessenen“ Welten. Weil sich niemand ernsthaft für den Ozeanplaneten interessiert, missbrauchen die Menschen einen ganzen Planeten samt seiner Bewohner für ein gigantisches Rollenspiel. Was in friedlicher Absicht beginnt, ufert aus in ein tödliches Machtspiel, bei dem Juniya und Skye zwischen alle Fronten geraten … Hedy Loewe hat mit „Planspiel Beta-Atlantis“ eine phantastische Welt über und unter Wasser erschaffen. Kommen Sie mit in das größte LARP (Live Action Role Playing), das es jemals gab. Seefahrer, Siedler und Händler bewegen sich in einer faszinierenden Inselwelt, deren Einheimische fantastische Geheimnisse hüten. Schnelligkeit, Spannung und unvorhergesehene Wendungen sind bei Hedy Loewe garantiert. „Planspiel Beta-Atlantis“ ist die zweite fantastische Serie der Autorin von „Dignity Rising“, einer Dystopie in vier Bänden.

Cover:

Auf dem Cover ist Captain Collins Fregatte zu sehen, die immer wichtiger werden wird. Das Cover ist in einem grün blau Ton gehalten. Auch sind Ichtyos in ihrer Meeresgestalt zu sehen, wie die Stürme die zu überstehen sind.

Rezension

Hedy Loewe hat einen wunderbar bildlichen und leicht zu lesenden Schreibstil. Schnell ist man in die Welt des Planspiels eingetaucht. Sieht die kunstvollen opulenten Kleider der Damen, die glänzenden Stiefel und Knöpfe an den steifen Uniformen der Offiziere.

Erlebt eine Unterwasserwelt, die seines gleichen sucht.  Hedy Loewe hat eine Mischung aus Fantasy, Sci- Fi und History geschaffen. Mit Telepathen, fantastischen Wesen und Raumschiffen, versteckten Techniken auf Schiffen des 16.Jahrhunderts.

Der Auftakt eines riesen großen Rollenspiels auf einem fremden Planeten, um diesen zu erforschen und die Bevölkerung vor Ort nicht zu überfordern. Das ist die Grundidee der Handlung. Man schlüpft in die Rolle der Marine des 16.Jahrhunderts. Hedy hat allerdings auch ein Händchen Rätsel, Irrungen, Intrigen und Wirrungen in die Handlung einzubauen.  Die Geschichte baut sich langsam auf, gegen Ende nimmt sie allerdings dermaßen Fahrt auf, das man das Buch nicht weg legen möchte.

Mein Fazit:

Es ist ein Erlebnis in das Planspiel Beta-Atlantis einzutauchen. Neue Wesen kennenzulernen, Teil eines überdimensionalen Spieles zu sein. Mal sehen, wie es mit Captain Collins, Juniya und den Ichtyos weiter geht und was es mit dem Mysteriösen Spieler auf sich hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.